Routen der Kunst, Geschichte und Kulturen des Friaul Julisch Venetien




Geführte Ausflüge
durch
Friaul Julisch Venetien


Führungen von kunst, kultur und traditionen
in
Friaul Julisch Venetien


Verwaltet vom Reiseleiter
Lesen Sie weiter

Geführte Ausflüge

Reiseroute TRIEST

TRIEST (halbtags, max. 3 Stunden)

Ausführliche Stadtrundfahrt: Maria-Theresien-Viertel, entlang dem Meeresufer, Piazza Unità d‘Italia, Neuer Hafen, „Risiera di San Sabba“ (Konzentrationslager zur Zeit der Besetzung der Stadt Triest durch deutsche Truppen, 1943-1945), Hügel von San Giusto mit Aussicht über die Stadt und Besichtigung der Kathedrale. Eventuell Besuch einer der orthodoxen Kirchen oder eines Kaffeehauses im Stil des frühen19.-20. Jahrhunderts, möglich.



TRIEST UND SCHLOSS MIRAMARE (ganztägig max. 8 Stunden)

Besichtigung der Parkanlage und des Schlosses, der ehemaligen Residenz des Erzherzogs Maximilian von Habsburg. Anschliessend Weiterfahrt nach Triest mit Stadtrundfahrt: Maria-Theresien-Viertel, entlang des Meeres, Piazza Unità d‘Italia, Alter Hafen, römisches Theater, Börsenplatz, Corso Italia. Aufenthalt auf dem Hügel von San Giusto mit Aussicht über die Stadt und Besichtigung der Kathedrale.



TRIEST UND SCHLOSS DUINO (ganztägig, max 8 Stunden)

Besichtigung der Parkanlagen und des Schloßes Duino, heute noch Wohnsitz der Familie Thurn und Taxis. Anschließend geht es nach Triest. Stadtrundfahrt: Maria-Theresien - Viertel, Piazza Unità d'Italia, Hafenanlagen, römisches Theater, Börsenplatz, Corso Italia, Aufenthalt auf dem Hügel von San Giusto und Besichtigung der Kathedrale (Aussicht).



SCHLÖSSER DER TRIESTINER KÜSTE (halbtags min. 4 Stunden )

Besichtigung der Parkanlagen und der Schlösser Miramare und Duino. Natur, Geschichte und Legenden vermitteln uns die magische Atmosphäre der Schlösser.



TRIEST UND MUSEUM REVOLTELLA (4 Stunden)

Stadtbesichtigung wie punkt 1) plus Palazzo Revoltella, Wohnsitz des Barons Pasquale Revoltella (heute außerdem Museum der modernen Kunst).



AUSFLUG IN DER KARST (halbtags, max. 3 Stunden)

Fahrt durch das Karstgebiet, zur Wallfahrtskirche „Monte Grisa“ von wo man eine herrliche Aussicht auf die Stadt und den Hafen von Triest hat. Weiterfahrt zu der berühmten Grotta Gigante – Riesengrotte. Besichtigung eines typischen Karsthauses in Monrupino, evt. Verkostung in einer „Osmizza“, eines Lokals zur Wein- und Schinkenverkostung.



TRIEST UND MUGGIA (Fischerdorf) (halbtags,max 4 Stunden)

Stadtbesichtigung wie Punkt 1 plus Weiterfahrt nach Muggia, Besichtigung der Stadt und der romanischen Basilika „Santa Maria Assunta“ in Muggia Vecchia mit Aussicht auf Triest. Fahrt mit Boot hin oder zurueck Muggia.



SHALOM TRIEST (halbtags, max 3 Stunden oder auch ganztägig)

Auf der Spuren der Jüdischen Gemeinschaft von Triest, die „Sion Tor“ benannt worden ist, Besichtigung der Synagoge, Spaziergang durch das Ghetto und das Carlo und Vera Wagner Museum, ohne die Morpurgo Residenz zu vergessen. Ganztägig: Besichtigung vom KZ „Risiera di San Sabba“, (einziges Vernichtungslager der ehemaligen SS in Italien). (Dieser Ausflug findet am Samstag nicht statt).



TRIEST UND IHREN BRUNNEN

Die öffentlichen Brunnen: Zeugen des Lebens von Triest, urspruenglich wesentliche Kunstwerke für Trinkwasserversorgung heute moderne Verzierungen der Stadt.